The big Tribe of Frienship

Im Squaredance, gibt es eine ganz tolle Tradition. Am Ende eines Tanzabends reichen sich alle über Kreuz die Hände und bilden so einen großen Kreis. So sollen alle sich die Hände reichen und einander danken für den tollen Tag, den tollen Tanz und das man heute an diesem Tag zusammen gekommen ist.

 

Die Idee reizte mich sehr und ich rief am Ende des Teppichs 2016 alle zusammen, die auch nur 2 Tribalschritte konnten zusammen auf die Bühne. es war kaum möglich alle auf die Bühne zu bekommen, so viele wollten mitmachen. Wir begannen mit dem Tribalgebet. In dem wir für uns danken, für den Raum, der uns zum tanzen gegeben wird, für die Musik und für die Mutter, die uns den Tanz geschenkt hat. Alle standen beieinander und führten schweigend die Gebetsbewegungen aus. Ich kann euch gar nicht sagen, was das für ein Gefühl war.

Anschließend wurde getribalt! Alle zusammen.